Dresden Äußere Neustadt – Gründerzeitviertel

Vom einst schönsten Rundplatz Deutschlands, dem Albertplatz mit dem berühmten Brunnenpaar, geht es auf den Spuren Erich Kästners hinein ins Gründerzeitviertel – das Dresdner Multi-Kulti-Szeneviertel. Die Bausubstanz ist hier weitgehend erhalten geblieben, so wie Erich Kästner es in seinem Buch „Als ich ein kleiner Junge war“ anschaulich beschreibt. Buntes und gemütliches Treiben auf den Straßen mit vielen flippigen Läden, Kneipen, Kneipchen, Restaurants, Bars und den herrlichen Hinterhöfen.

Und das sehen Sie auf dieser Tour:
Kunsthofpassagen, Martin-Luther-Platz, Pfunds Molkerei – der schönste Milchladen der Welt –, historischer jüdischer Friedhof und interessante Menschen aus der ganzen Welt.

 

zum vergrößern der Bilder bitte darauf klicken

Dauer: 2 Std.
Honorar: 93,- Euro
Buchbar von 1 bis ca. 25 Personen*

*Bei größeren Gruppen ist es wegen der Hör- und Erlebnisqualität empfehlenswert, einen zweiten Stadtführer mitzubuchen.

Achtung – es ist keine öffentliche Stadtführung, einzelne Personen können sich leider nicht anschließen.