Dresden für polnische Gäste – Stadtführung in polnischer Sprache

Oprowadzanie po Dreźnie w języku polskim.

Auf polnischen Spuren durch die Dresdner Alstadt

Sachsen und Polen – das Erste was dazu einfällt, sind natürlich August der Starke und sein Sohn. Beide herrschten als Kurfürsten in Sachsen und als Könige in Polen. Die meisten sichtbaren Spuren gibt es aus dieser Zeit – dem Augusteischen Zeitalter. In der Geschichte gibt es davor und danach viele weitere gute und schlechte, aber enge Beziehungen. Welche Auswirkungen hatten politische Ereignisse in beiden Ländern? Die Folgen hatten durchaus Einfluss auf die Geschehen in ganz Europa – bis in die heutige Zeit.

Von grosser Bedeutung waren auch die kulturellen und wirtschaftlichen Impulse.

Gespickt mit interessanten und amüsanten Anekdoten werden Ihnen die geschichtlichen Fakten erzählt und die polnischen Spuren sichtbar gemacht.

Die wichtigsten Orte in der Altstadt, wo man diesen Spuren nachgehen kann sind: Zwinger, Semperoper, Hofkirche, Frauenkirche und Fürstenzug.

zum vergrößern der Bilder bitte darauf klicken

Dauer: ca. 2 Std.
Honorar: 93,- Euro
Buchbar von 1 bis ca. 25 Personen*

*Bei größeren Gruppen ist es wegen der Hör- und Erlebnisqualität empfehlenswert einen zweiten Stadtführer mitzubuchen.

Achtung –  es ist keine öffentliche Stadtführung, einzelne Personen können sich leider nicht anschließen.