Stadtführung Dresden mit Schlossparkführung in Pillnitz

Für Reisegruppen mit eigenem Bus und für Reisegruppen mit Busanmietung, und/oder Kleingruppen und individuelle Gäste mit öffentlichen Verkehrsmitteln buchbar

Beinhaltet:
Stadtrundgang und Stadtrundfahrt Dresden
Führung im Schlosspark Pillnitz und
Optional Raddampferfahrt nach Dresden

Bei einer spannenden Stadtführung durch Dresden, lernen Sie die wichtigsten und bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt kennen. Zwinger, Semperoper, Frauenkirche, Hofkirche, Residenzschoß und vieles Mehr, erzählt mit Fachwissen, Charme und Humor.
Nach der ausgiebigen Stadtführung in Dresden ist Erholung angesagt.

Genießen Sie die romantische Landschaft an Elbe bei einer Stadtrundfahrt Dresden die Sie nach Pillnitz führt. Durch vornehme Villenviertel, an den Elbschlössern vorbei, über das Blaue Wunder, entlang der Sächsischen Weinstraße. An Wein- und Fischerdörfchen vorbei, erleben Sie die wohl schönsten Seiten der Stadt Dresden.

Bei einer Führung durch den Schlosspark Pillnitz erwartet Sie viel Überraschendes und Lustvolles…Unglaubliche Pflanzen, wie die über 200 jährige Kamelie, Prachtexemplare von Mammutbäumen, Platanen, Ginkgos, oder Orangen- und Zitronenbäumchen. Geheimnisvolle Heckenlabyrinthe, lauschige Plätzchen, Lustwiese oder eine natürliche Kusslaube bleiben Ihnen unvergesslich. In dieser zauberhaften Umgebung befinden sich die Prachtbauten August des Starken im asiatischen Stil.

Die Hin- oder die Rückfahrt kann auch mit dem Raddampfer zurückgelegt werden. Genießen Sie den Fahrtwind und die einmalige Landschaft, in die sich nicht nur berühmte Maler und Dichter verliebten. (von April bis Okt.)

Preise:
Honorar für die Dauer von ca. 4 Std. für Reisegruppen mit eigenem Bus = 175,- Euro
zuzügl. Busanmietung bei Gruppen und Kleingruppen, die individuell anreisen.

Kleingruppen und individuell Reisende – Anfahrt nach Pillnitz mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder Kleinbusanmietung, Rückfahrt evtl. mit dem Raddampfer möglich

Eintritt in Pillnitz 3,- Euro / erm. 2,50 Euro / Gruppen ab 10 Personen 2,50 Euro p.P.
http://www.schlosspillnitz.de/de/besucherservice/eintritt_oeffnungszeiten/

Reiseleitung Dresden–Meißen (mit Porzellanmanufaktur Meißen)

Tagesausflug: Stadtführung Dresden, Stadtführung Meißen und Führung in der Porzellanmanufaktur Meißen (Erlebniswelt HAUS MEISSEN®).

Für Reisegruppen mit eigenem Bus und individuelle Gruppen mit Busanmietung.

Bei der Stadtführung Dresden durch die historische Altstadt lernen Sie die wichtigsten und weltberühmten Sehenswürdigkeiten kennen. Den barocken Prachtbau Zwinger, wo ausgelassen gefeiert wurde, das Residenzschloss, das die Schönheit der Renaissancezeit widerspiegelt und wo regiert und residiert wurde. Der Theaterplatz mit der Semperoper zeugt von der Bedeutung Dresdens als Musik- und Opernmetropole Europas. Die katholische Hofkirche am Schloss und die protestantische Frauenkirche am Neumarkt.

Doch bevor Dresden überhaupt eine Stadt wurde, begann alles in Meißen – der Wiege Sachsens. Nach der Stadtführung Dresden geht unsere Fahrt dort hin und Sie erleben eine Stadtführung in Meißen.

Meißen ist eine Stadt unweit von Dresden mit der typischen, urigen Altstadtstruktur, mit engen Gässchen und bezaubernden Renaissancebauten, mittelalterlich und gotisch geprägt. Bei der Stadtführung Meißen glaubt man, dass die Zeit stehen geblieben wäre. Das historische Kleinod schmiegt sich an den mächtigen Burgberg mit dem imposanten gotischen Dom und dem weitgeschwungen Bogen der Elbe. Von oben hat man den einmaligen Blick auf die malerische Landschaft mit Weinbergen, dem Fluss und einem Gewirr von roten Dächern der Bürgerhäuser. Hoch oben thront imposant der Meißner Dom und die Albrechtsburg Meißen. Hier wurde die erste Porzellanmanufaktur Europas eröffnet. Den heutigen Standort erreicht man von hier aus in ca. 20 Min. zu Fuß oder lässt sich bequem mit dem Bus hinbringen.

Eine kleine individuelle Imbisspause ist während der Tour möglich oder während der Besichtigung der Porzellanmanufaktur Meißen (Erlebniswelt HAUS MEISSEN®), wo Sie eventuell auf echtem Meissner Porzellan speisen können. Die Führung in der Porzellanmanufaktur Meißen (Erlebniswelt HAUS MEISSEN®) kann ich gern selbst übernehmen, da ich über die entsprechende Führungslizenz verfüge.

Rückfahrt nach Dresden.

Honorar für Reisegruppen mit eigenem Bus, Dauer von ca. 6-8 Std. = 265,- Euro
Reisegruppen ohne Bus, zuzüglich Busanmietung.

Kleingruppen: Können die schnelle S-Bahn Verbindung Dresden-Meißen nutzen. Ich begleite Sie gern.

Zuzüglich Eintritt in der Porzellanmanufaktur Meißen:
http://www.meissen.com/de/meissen-besuchen/ihr-besuch-bei-meissen%C2%AE/fuehrungen

 

Auf den Spuren von Gräfin Cosel: Dresden, Pillnitz und Stolpen

Der Aufstieg und der Fall, das tragische Schicksal der Gräfin Cosel ist das Hauptthema der Tour. Sie ist heute noch bekannt als berühmteste Mätresse Augusts des Starken. Die Schauplätze ihres Aufstiegs sind die Altstadt Dresdens und der Schlosspark Pillnitz. Am Ende fristete sie 49 Jahre lang ihr Leben eingesperrt auf der Burg Stolpen. Alle Orte werden ausführlich besichtigt und erfahren.

Gesamtdauer: 6 bis 8 Stunden

Honorar für Reisegruppen mit eigenem Bus, Dauer von ca. 6-8 Std. = 265,- Euro
Reisegruppen ohne Bus, zuzüglich Busanmietung.

Sächsische Schweiz: Pillnitz, Pirna, Bastei, Stolpen

Von Dresden aus geht die romantische Fahrt an der Elbe entlang, auf der sächsischen Weinstrasse nach Pillnitz. Weinberge, Villenviertel, vornehme Schlösser und urige Wein- und Fischerdörfer liegen auf dem Weg. In dem malerisch gelegenem Pillnitz Besichtigung des Schlossparks mit der ältesten Kamelie Europas. Hier befinden sich die barocken, asiatisch anmutenden Palais August des Starken.

Weiterfahrt Richtung Pirna, dem Tor zur Sächsischen Schweiz. Besichtigung des malerischen Städtchens auf den Spuren von Gotik, Renaissance und Barock. Schon der berühmte Maler Canaletto ließ sich von diesem malerischen Ort bezaubern. Von hier aus geht es hoch hinaus in das Elbsandsteingebirge. Auf dem Felsplateau der berühmten Bastei genießen Sie das atemberaubende Panorama der Sandsteinformationen.

Nach kurzer Fahrt verändert sich die Landschaft, die Hügel werden sanfter und grüner. Auf dem von Weitem sichtbaren Basaltberg erhebt sich mit ihren trutzigen Türmen die Ruine der Burg Stolpen. Der ehemalige Bischofssitz wurde zum Gefängnis der berühmten Mätresse August des Starken, Gräfin Cosel. Folterkammer, Coselturm, der 84 m tiefe Basaltbrunnen, oder eine Begegnung mit dem Burggeist stehen hier auf dem Programm.

Gesamtdauer: 6 bis 8 Stunden

Honorar für Reisegruppen mit eigenem Bus, Dauer von ca. 6-8 Std. = 265,- Euro
Reisegruppen ohne Bus, zuzüglich Busanmietung.

Reiseleitung Sächsische Schweiz: Pillnitz, Bastei, Festung Königstein

Programm für Ihren Aufenthalt in Dresden: Tagesauflug in die Sächsische Schweiz für Reisegruppen mit eigenem Bus oder für individuelle Gäste mit Busanmietung.

Als Stadtführerin in Dresden kenne ich natürlich die Umgebung Dresdens. Gern begleite ich Sie als Reiseleitung auf Ihren Tagesausflug in die Sächsische Schweiz. Von Dresden aus geht die romantische Fahrt an der Elbe entlang, auf der sächsischen Weinstraße nach Pillnitz. Weinberge, Villenviertel, vornehme Schlösser und urige Wein- und Fischerdörfer liegen auf dem Weg. Zunächst erleben Sie eine spannende Führung durch den Schlosspark Pillnitz. In dem malerisch an der Elbe gelegenen Ort besichtigen Sie den romantischen Schlosspark mit der ältesten Kamelie Europas und anderen hier wachsenden seltenen Pflanzen. Inmitten des Parks erbaute August der Starke barocke, asiatisch anmutende Palais, die man einfach gesehen haben muss.

Weiterfahrt Richtung Pirna, dem Tor zur Sächsischen Schweiz, schon bald erreicht man das Elbsandsteingebirge mit dem Nationalpark Sächsische Schweiz. Hier erleben Sie eine Führung auf der Bastei mit Basteibrücke, dem Wahrzeichen der Sächsischen Schweiz. Von diesem hoch über der Elbe liegenden Felsplateau genießen Sie eine herrliche Aussicht auf die einzigartigen Felsenformationen.

Auf der Panorama-Rundfahrt durch die Sächsische Schweiz erleben Sie die einmalige Landschaft der bizarren Felsformationen, die aus tiefen, grünen Ebenen heraus zu wachsen scheinen. Über Bad Schandau geht es nach Königstein. Die Festung Königstein erreicht man ganz bequem mit dem Aufzug, oben erwartet den Besucher eine überraschende Vielzahl an Sehenswürdigkeiten. Das nächste Highlight dieser Tour ist die Führung auf der Festung Königstein.  Wir besichtigen die autarke Garnisonsstadt mit der ältesten Kaserne und Garnisonskirche Deutschlands, einem der tiefsten Brunnen Europas, das ausbruchsicherste Gefängnis Sachsens, das Schatzhaus und, und, und – ein imposanter Rundblick auf die malerische Landschaft.

Gesamtdauer ca. 8 Stunden
Abfahrt und Ankunft ist Dresden
Honorar für die Ganztagestour: 265,- Euro

Zuzüglich Eintritte:
http://www.schlosspillnitz.de/de/besucherservice/eintritt_oeffnungszeiten/
http://www.festung-koenigstein.de/index.php/oeffnungszeiten-eintritt.html

Tipp:
Mittagspause im Panoramarestaurant BASTEI
http://www.bastei-berghotel.de/gastronomie/restaurants/panoramarestaurant.html

Stadtrundfahrt Dresden mit Busanmietung

individuelle Stadtrundfahrt für kleinere und größere Gruppen sowie einzelne Personen

Individuelle Gruppen, wie individuell anreisende Gäste, Familien- Betriebsfeiern, Gesellschaften, Paare, etc. können selbstverständlich Ihre Wünsche zum Streckenverlauf der Stadtrundfahrt Dresden äußern. Hierbei sind gern Ausstiege an schönen Orten unterwegs möglich um z.B. aus einem besonderen Anlass miteinander anzustoßen. Getränke, oder kleines Catering für unterwegs sind auf Anfrage buchbar.

Tourvorschlag zu meiner Stadtrundfahrt Dresden.

Die Dresdner Altstadt ist faszinierend und begeistert immer wieder aufs Neue. Sie ist aber nur ein Teil Dresdens, so schön geht es noch weiter! Um sich ein Gesamtbild über Dresden zu verschaffen, muss man eine Stadtrundfahrt in Dresden unternehmen.

Meine Stadtrundfahrt Dresden ist für Sie individuell zugeschnitten mit all den Facetten, die Dresden zu bieten hat. Die Stadtrundfahrt durch Dresden beinhaltet die historische Altstadt sowie die interessante, nahe Umgebung. Genau das, was die Schönheit und Vielseitigkeit der Stadt Dresden ausmacht und sie so liebenswert macht. Plattenbau, moderne Architektur, wie z. B. die Gläserne Manufaktur von Volkswagen. Bei dieser Stadtrundfahrt Dresden werden Sie auch die immer noch sichtbaren die Spuren der schrecklichen Zerstörung Dresdens während des Zweiten Weltkrieges sehen können. Besonders aber die vornehmen Villenviertel, liebenswerte Fischerdörfchen, oder das Großstadtgetriebe mit geschlossenen Wohnquartieren.
Die Strecke der Stadtrundfahrt Dresden führt Sie an der Elbe entlang mit der romantischen Landschaft, den naturbelassenen grünen Elbauen, den sanften Hügeln mit Weinbergen, Gärten und Parkanlagen. Die schicken Villen am Elbhang und die berühmten Elbschlösser, die mit ihren Architektur und Geschichte begeistern. Sie werden unterwegs das Blaue Wunder erleben und weitere überraschende, technische Denkmäler Dresdens, wie die Bergbahnen Dresden.

Auf dem Rückweg überqueren wir die Elbe über die inzwischen berühmt gewordene neue Waldschlösschenbrücke. So gelangen wir in die Neustadt und besichtigen den, laut Guinnessbuch der Rekorde, schönsten Milchladen der Welt, die Pfunds Molkerei. Das Gründerzeitviertel mit den schönen Bürgerhäusern und das historische Barockviertel mit dem Goldenem Reiter sind unterwegs während der Stadtrundfahrt Dresden ein Muss.

Die Stadtrundfahrt Dresden endet in der Altstadt wo, wenn Sie mögen, gleich die Stadtführung Dresden zu Fuß beginnen könnte.

Ich zeige Ihnen bei dieser individuellen Stadtrundfahrt Dresden die bekannten Sehenswürdigkeiten Dresdens und unbekannte, sehenswerte Orte und Bauwerke dieser besonderen Stadt, die man sonst vielleicht übersieht, oder man nicht so einfach hinkommt.  Lassen Sie sich überraschen, entführen und verführen und genießen Sie Dresden.

zum vergrößern der Bilder bitte darauf klicken

Honorar: 2 Std. = 105,- Euro

Zuzüglich Busanmietung für 2 Stunden:
Taxi, Großraumtaxi oder Minibus für 2 bis ca. 9 Personen = Preis auf Anfrage
Kleinbus für ca. 12 bis 20 Personen = Preis auf Anfrage
Bus- oder Oldtimerbus für ca. 20 und bis ca. 40 Personen = Preis auf Anfrage

Weitere Möglichkeiten:
Stadtrundfahrt Dresden mit einer historischen Straßenbahn

Achtung –  es ist keine öffentliche Stadtrundfahrt, einzelne Personen können sich leider nicht anschließen.

 

Dresden Stadtrundfahrt für Reisegruppen mit eigenem Bus

Für Reisegruppen, Veranstalter, Vereine, Betriebsausflüge, Agenturen und Familienfeiern.

Die Dresdner Altstadt ist faszinierend und begeistert immer wieder aufs Neue.

Sie ist aber nur ein Teil Dresdens, so schön geht es noch weiter! Um sich ein Gesamtbild über Dresden zu verschaffen, muss man eine Stadtrundfahrt in Dresden unternehmen.

Meine Stadtrundfahrt Dresden ist für Sie individuell zugeschnitten mit all den Facetten, die Dresden zu bieten hat. Die Stadtrundfahrt durch Dresden beinhaltet die historische Altstadt sowie die interessante, nahe Umgebung. Genau das, was die Schönheit und Vielseitigkeit der Stadt Dresden ausmacht und sie so liebenswert macht. Plattenbau, moderne Architektur, wie z. B. die Gläserne Manufaktur von Volkswagen. Bei dieser Stadtrundfahrt Dresden werden Sie auch die immer noch sichtbaren die Spuren der schrecklichen Zerstörung Dresdens während des Zweiten Weltkrieges sehen können.

Besonders aber die vornehmen Villenviertel Dresdens, liebenswerte Fischerdörfchen, oder Großstadtgebiete mit geschlossenen Wohnquartieren.

Die Strecke der Stadtrundfahrt Dresden führt Sie an der Elbe entlang mit der romantischen Landschaft, den unbebauten grünen Elbauen, den sanften Hügeln mit Weinbergen, Gärten und Parkanlagen. Die schicken Villen am Elbhang und die berühmten Elbschlösser, die mit ihrer Architektur und Geschichte begeistern. Sie werden unterwegs das Blaue Wunder erleben und weitere überraschende, technische Denkmäler Dresdens, wie die Bergbahnen Dresden.

Auf dem Rückweg überqueren wir die Elbe über die inzwischen berühmt gewordene neue Waldschlösschenbrücke. So gelangen wir in die Neustadt und besichtigen den, laut Guinnessbuch der Rekorde, schönsten Milchladen der Welt, die Pfunds Molkerei. Das Gründerzeitviertel mit den schönen Bürgerhäusern und das historische Barockviertel mit dem Goldenem Reiter sind unterwegs während der Stadtrundfahrt Dresden ein Muss.

Die Stadtrundfahrt Dresden endet gern in der Altstadt wo, wenn Sie mögen, gleich die Stadtführung Dresden zu Fuß beginnen könnte.

zum Vergrößern der Bilder bitte darauf klicken

Honorar für 1,5 bis 2 Std. = 105,- Euro
Kleingruppen-bitte Honorarermässigung anfragen
Bei vorhandenem Fahrzeug oder Bus.

Von der Inneren in die Äußere Neustadt

Und wenn Sie die Dresdner Altstadt schon kennen, dann geht Dresden auf jeden Fall noch so schön weiter. Am „Goldenem Reiter” beginnt die spannende Tour durch das Barockviertel Dresdens, die Innere Neustadt, entlang der Platanenallee, der sogenannten Hauptstraße. Hier ist vieles noch unzerstört geblieben. Vornehme Bürgerhäuser, erhaltene Quartiere, lauschige Hinterhöfe.

Besondere Highlights sind:
Dreikönigskirche, historische Markthalle, Societätstheater, Kunsthandwerkerpassagen, Königsstraße und Albertplatz.

Ende 19.Jh. wurde durch die rasante Industrieentwicklung und der stark wachsenden Bevölkerung die Stadt erweitert, vor den Mauern entstand das Gründerzeitviertel Äußere Neustadt. Das heutige Kunst-, Kultur- und Szeneviertel, wo das gemütliche und bunte Leben pulsiert.  Sie besichtigen die Heimat des Schriftstellers Erich Kästner, auf dessen Spuren wir auch wandeln.

In der Äußeren Neustadt besonders sehenswert sind:
Kunsthofpassagen,  Martin-Luther-Platz, Jüdischer Friedhof und Pfunds Molkerei – der schönste Milchladen der Welt.

zum Vergrößern der Bilder bitte darauf klicken

Dauer: etwa 3 Stunden
Honorar: 140,- Euro
ab 10 Personen 150,- Euro
ab 20 Personen 170,- Euro
Buchbar von 1 bis ca. 25 Personen*

*Bei größeren Gruppen ist es wegen der Hör- und Erlebnisqualität empfehlenswert einen zweiten Stadtführer mitzubuchen.

Achtung – es ist keine öffentliche Stadtführung, einzelne Personen können sich leider nicht anschließen.

Von der Dresdner Altstadt in die Neustadt

Besichtigt  wird die historische Altstadt mit ihren berühmten Sehenswürdigkeiten wie Zwinger, Semperoper, Frauenkirche, u.v.m. Anschließend spaziert man gemütlich über die Augustusbrücke, auf die andere Elbseite.

Was den Pragern die Karlsbrücke, ist den Dresdnern die Augustusbrücke – sie führt von der Altstadt in die Neustadt Dresdens. Von der Brücke ein herrlicher Panoramablick auf die Silhouette der Altstadt und die malerische Umgebung. Kaum ist man drüber, schon steht man vor dem „Goldenem Reiter“ – dem Reiterstandbild Augusts des Starken. Hier beginnt die spannende Geschichte der Inneren Neustadt. Erhalten gebliebenes Barockviertel mit prachtvollen Bürgerhäusern. Romantische Hinterhöfe, Kunsthandwerker-Passagen, Dreikönigskirche, historische Markthalle sind die Highlights der Tour.

zum vergrößern der Bilder bitte darauf klicken

Dauer: etwa 3 Stunden
Honorar: 140,- Euro
ab 10 Personen 150,- Euro
ab 20 Personen 170,- Euro
Buchbar von 1 bis ca. 25 Personen*

*Bei größeren Gruppen ist es wegen der Hör- und Erlebnisqualität empfehlenswert einen zweiten Stadtführer mitzubuchen.

Achtung – es ist keine öffentliche Stadtführung, einzelne Personen können sich leider nicht anschließen.

Dresden Äußere Neustadt – Gründerzeitviertel

Vom einst schönsten Rundplatz Deutschlands, dem Albertplatz mit dem berühmten Brunnenpaar, geht es auf den Spuren Erich Kästners hinein ins Gründerzeitviertel – das Dresdner Multi-Kulti-Szeneviertel. Die Bausubstanz ist hier weitgehend erhalten geblieben, so wie Erich Kästner es in seinem Buch „Als ich ein kleiner Junge war“ anschaulich beschreibt. Buntes und gemütliches Treiben auf den Straßen mit vielen flippigen Läden, Kneipen, Kneipchen, Restaurants, Bars und den herrlichen Hinterhöfen.

Und das sehen Sie auf dieser Tour:
Kunsthofpassagen, Martin-Luther-Platz, Pfunds Molkerei – der schönste Milchladen der Welt –, historischer jüdischer Friedhof und interessante Menschen aus der ganzen Welt.

zum vergrößern der Bilder bitte darauf klicken

Dauer: 2 Std.
Honorar: 95,- Euro
ab 10 Personen 105,- Euro
ab 20 Personen 125,- Euro

Buchbar von 1 bis ca. 25 Personen*

*Bei größeren Gruppen ist es wegen der Hör- und Erlebnisqualität empfehlenswert, einen zweiten Stadtführer mitzubuchen.

Achtung – es ist keine öffentliche Stadtführung, einzelne Personen können sich leider nicht anschließen.

Dresden Innere Neustadt – Das Barockviertel

Ein gemütlicher Spaziergang durch das Barockviertel Innere Neustadt, die auf Erlass August des Starken entstanden ist. Vom „Goldenem Reiter“ die schattige Platanenallee entlang, über verwinkelte Gassen, romantische Hinterhöfe und königliche Sichtachsen.  Die barocke Bausubstanz ist hier noch erhalten geblieben. Vom höfischen Barock zur bürgerlichen Gründerzeit, hier kann man einfach über die Jahrhunderte spazieren und das in ruhiger, entspannter Atmosphäre.

Highlights dieser Tour sind:
Goldener Reiter, die barocke Dreikönigskirche, Kunsthandwerkerpassagen, historische Markthalle und Japanisches Palais.

zum vergrößern der Bilder bitte darauf klicken

Dauer: 2 Std.
Honorar: 95,- Euro
ab 10 Personen 105,- Euro
ab 20 Personen 125,- Euro

Buchbar von 1 bis ca. 25 Personen*

*Bei größeren Gruppen ist es wegen der Hör- und Erlebnisqualität empfehlenswert einen zweiten Stadtführer mitzubuchen.

Achtung – es ist keine öffentliche Stadtführung, einzelne Personen können sich leider nicht anschließen.

Kaffeeklatsch in der Dresdner Altstadt

Nehmen Sie sich etwas mehr Zeit, und lassen die romantisch-gemütliche Atmosphäre Dresdens auf sich wirken – beim Scheelchen Heissem und einem Stück Eierschecke. Das haben Sie sich auf jeden Fall verdient. Nach einer ausführlichen Besichtigungstour, auf der Sie die berühmten Sehenswürdigkeiten Dresdens, wie Zwinger, Semperoper, Hofkirche, Frauenkirche, Residenzschloss, Fürstenzug, u.v.m., sind Sie bestimmt beeindruckt, fasziniert und etwas müde. Jetzt ist genügend Zeit um Fragen zu stellen und zu erörtern und ein wenig über das Gesehene zu plaudern und tratschen.

zum vergrößern der Bilder bitte darauf klicken

Dauer: ca. 3 Stunden
Honorar: 125,- Euro (zuzügl. Kaffeegedeck)
Buchbar von 1 bis ca. 25 Personen

Achtung es ist keine öffentliche Stadtführung, einzelne Personen können sich leider nicht anschließen.

© Foto: Marco Tiedemann - Kaffeeklatsch in der Dresdner Altstadt nach einer Stadtführung

Stadtführung Dresden Altstadt klassisch – der meistgebuchte Stadtrundgang

Stadtführung Dresden Altstadt – der meistgebuchte Stadtrundgang.

In der Dresdner Altstadt liegt alles Schöne und Sehenswerte so nahe. Da wird man bestimmt nicht müde die Meisterwerke der Baukunst zu bestaunen.

Kurzbeschreibung zur Stadtführung Dresden Altstadt klassisch

Vom prachtvollen Zwinger führt die Stadtführung in wenigen Gehminuten zu Semperoper, Residenzschloss und Hofkirche. Der Stadtrundgang Dresden führt Sie am berühmten Fürstenzug vorbei zur Frauenkirche auf den Neumarkt. Hier erleben Sie den Wiederaufbau Dresdens, der so viele Jahre nach dem Krieg heute noch andauert. Von Jahr zu Jahr wird Dresden immer schöner und attraktiver. Auch das wird Ihnen anschaulich bei der Stadtführung Dresden vermittelt. Von den Anfängen, Glanzzeiten und Niederlagen Sachsens, der DDR- und Nachwendezeit. Sie erfahren von Ihrer Stadtführerin mit Fachwissen, Charme und Humor wissenswerte Details zu Erbauung der Sehenswürdigkeiten Dresdens und zu berühmten Persönlichkeiten der Stadt. Ihr Stadtrundgang Dresden zu Fuß durch die historische Altstadt von Dresden ist nicht nur ein Muss für Dresden-Besucher. Auch für Alle, die meinten Dresden bereits zu kennen.

klassische Stadtführung in der barocken Dresdner Altstadt - © Robert Jentzsch | www.rjphoto.de

klassische Stadtführung in der barocken Dresdner Altstadt – © Robert Jentzsch | www.rjphoto.de

Stadtführung Dresden Altstadt beinhaltet auf jeden Fall:
Zwinger, Sempergalerie, Semperoper mit dem Theaterplatz, Taschenbergpalais, Fürstenzug, Residenzschloss, Hofkirche mit Schlossplatz und Frauenkirche mit Neumarkt u.v.m

Residenzschloss Dresden

Semperoper Dresden

Fürstenzug Dresden

zum vergrößern der Bilder bitte darauf klicken

Dauer: ca. 2 Std.

Honorar: 95,- Euro
ab 10 Personen 105,- Euro
ab 20 Personen 125,- Euro

Bei größeren Gruppen ist es wegen der Hör- und Erlebnisqualität empfehlenswert, einen zweiten Stadtführer mitzubuchen.

Achtung –  es ist keine öffentliche Stadtführung, einzelne Personen können sich leider nicht anschließen.